Noch schnell einige Socken...

... eigentlich für die Weihnachtsproduktion, aber auf dem Weg konnte ich auch wieder etwas den Wollberg abbauen. Nach etlichen Monaten, wenn die StriMa wieder aus ihrem Schlaf geweckt wird, muß man es behutsam angehen mit ihr. Daher war das erste Paar ein Paar Probesocken für den kleinen Mann. Ein Regia Galaxy Rest, glaube ich, aber natürlich zu wenig war ja klar, nöch? GUt das genbug Reste da sind. Gr 24/25, insgesamt 30Gr. ********** Dann ging die Unglücksserie weiter. Es war nicht mein Tag, aber es konnte nur an dem Tag sein.... war eh knapp genug. Also rann und durch! Ein Opal Abo Knäul-> verarbeitet zu Socken in Gr 41/42 Mein Vater hatte sich vor allem etwas mit Braun gewünscht, leider war dann im zweiten Socken ein Knoten und ein daraus resultierender Rapportfehler. Übrig blieben 20Gr gelbe Sockenwolle. Also nochmal ein Paar. Diesmal ein Knäul von meiner Lana Grossa Wollfrau, irgendwas mit "men". Wunderschöne Farben, wieder in Gr 41/42 Leider wieder ein Rapportfehler im zweiten Socken (es ist doch zum Mäusemelken) und dazu kamen noch etliche runtergefallene Maschen, sowie eine abgebrochene Nadel. Ich sag ja, war nicht unser Tag. Bei dem Austausch der Nadel, verletzte ich auch noch den Draht im Strickbrett, sodaß gar nichts mehr ging und ich kurz davor war den Spermüll zu bestellen, aber mein GG gibt da nicht ganz so schnell auf und brahcte es innerhalb weniger Minuten wieder hin. Nachdem nun die Töchter zu einer Verlängerung ihres Spazierganges mit dem kleinen Mann verdonnert waren (und das bei Regenwetter )ging es frisch, fromm, fröhlich, frei und in beginnender Dämmerung an das Sockenpaar Nr 3. Endlich ein Paar ohne Fehler, ohne Knoten oder runtergefallenen Maschen, aber eben nur ein Paar. Wobei mein Vater seit einigen Monaten unter Sockenknappheit leidet, also was tun, sprach Zeus? Ganz einfach! Mein Vater bekam ein Sockenabo von mir geschenkt! Er durfte Farbwünsche für jeden Monat angeben (und hat das sogar schon getan) und bekommt nun an jedem Ersten eines Monats ein Paar Socken, darüber freute er sich riesig! Seine Januarsocken konnte ich gleich zwischen den Jahren noch nadeln und am o1.o1.12 überreichen, leider ohne Foto! Es war ein Knäul aus einem der letzten Opal Abos, in dunklen Brauntönen, mit einer bunten Reihe in 5cm Abstand. Gr 41/42, Verbrauch ca 75Gr.... inklusive einem Rapportfehler. War ja klar, oder? Also das war mir auch noch nie vorher passiert! Die Februarsocken sind auch schon bereits fertig, ohne Rapportfehler, kann ich euch aber erst ab 1. Februar zeigen. Die Vorgabe war "Braun/ocker" , das kann ich Euch ja schonmal sagen. So und nun wünsche ich Euch noch ein gutes neues Jahr und mögen alle eure (vernünftigen) Wünsche in Erfüllung gehen. Mein Jahr steht im Zeichen des rabiaten Wollabbaus! Für das Sockenabo scheine ich, auf den ersten Blick, alles vorrätig zu haben, sodaß ich keine Ausrede haben werde. Es sei denn ich bekomme ein Knäul geschenkt Desweiteren habe ich mir vorgenommen, im Laufe des Jahres shcon an die Adventskalender und Weihnachtsgeschenke meiner Lieben zu denken, denn die Adventszeit 2011 hat mir mal wieder vor Augen geführt das jederzeit etwas dazwischen kommen kann. Und ich möchte meine Adventszeit 2012 entspannter erleben als die Letzte! Ich hoffe Ihr seid gut ins Neue Jahr gekommen und ich lese wieder einiges in Euren Blogs.

8.1.12 19:22

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


dana (9.1.12 17:19)
ohje, da hat es aber jemand gar net gut mit dir gemeint bei der Knäulauswahl - sowas ist aber auch ärgerlich
aber was bei rausgekommen ist sieht doch ganz passabel aus

lg dana


So.A.M. (10.1.12 08:24)
Ui, da warst du aber fleissig! Die roten gefallen mir am besten!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen